Globetrotter aufgepasst: Die 5 besten Reise-Apps für Weltentdecker

Wer heute eine Reise plant, der findet – wie in so vielen Lebensbereichen – Hilfe auf dem Smartphone. Sei es die Planung, die Umsetzung oder einfach die Inspiration. Es gibt zahlreiche Apps, die es Reisenden erleichtern sollen, den perfekten Urlaub zu erleben. Doch die Auswahl an Anwendungen ist geradezu unüberschaubar geworden, und nicht jede App, die der App Store bietet, hält, was sie verspricht. Daher haben wir die besten und nützlichsten Anwendungen für deine mobile Reiseplanung herausgepickt. 

Hotels, Ferienwohnungen und mehr: Die App von Booking.com

Booking.com ist schon auf dem Desktop ein Klassiker, aber die App ist besonders praktisch. Suche mit Hilfe zahlreicher Filter wie beispielsweise Ort, Attraktion, Name, Preis, Bewertung, Sterne und Ausstattung nach deiner Traumunterkunft. Die App ermöglicht es, alle nötigen Vorbereitungen zur Buchung zu treffen und praktischerweise eine papierlose Bestätigung zu erhalten, um direkt per Smartphone die Reservierung zu zeigen. Guter Kundenservice, keine Kreditkartengebühren und Kontaktmöglichkeit zum Hotel sowie eine bedienerfreundliche Oberfläche sind weitere Pluspunkte dieser App.

Flüge finden und buchen: Skyscanner

Fehlt dann noch der Flug, bist du mit Skyscanner gut beraten. Zwar kannst du auch hier nach Unterkünften suchen, doch hervorzuheben ist vor allem die Suche nach Flugverbindungen und Preisen, um den besten Tarif zu finden. Gesuchte Verbindungen können gespeichert werden, und eine Preismeldung informiert dich, wenn dein Flug teurer oder günstiger wird. Die App besticht durch ihre Übersichtlichkeit und zusätzliche Funktionen wie die Mietwagensuche und den “Erkunden”-Modus zur Inspiration. 

Sicher unterwegs: Die App “Sicher Reisen” vom Auswärtigen Amt

Sinnvoll ist diese App zur Vorbereitung und auch vor Ort, denn hier findest du aktuelle Infos vom Auswärtigen Amt zur Sicherheit im Reiseland, zu Einreise- und Zollbedingungen sowie zu gesundheitlichen Risiken. Per Push-Mitteilung kannst du zu deinen Lieblings-Ländern über Neuigkeiten informiert werden. Eine Checkliste hilft, die wichtigsten Unterlagen für den Zielort bereitzulegen, und im Notfall sind Adressen deutscher Anlaufstellen vorhanden. Seriös und hilfreich. 

Panne, Unfall oder Krankheit: Die ADAC Auslandshelfer-App

Für einen Notfall sollte man immer vorbereitet sein. Dafür ist die ADAC-App besonders nützlich, denn sie bietet Informationen und Hilfe bei Pannen, Unfällen und Krankheit im In- und Ausland, als auch rechtliche Hilfestellung, Notrufe und Ansprechpartner in weiteren Situationen (z.B. bei Diebstahl oder andere Leistungen). Praktisch: der medizinische Sprachassistent übersetzt Begriffe wie Symptome, Umstände oder Befinden in die Landessprache. 

Die besten Tipps und Ideen vor Ort: Tripadvisor

Die App von Tripadvisor ist ideal, wenn es darum geht, Restaurants, Geschäfte und Erlebnisse an deinem Urlaubsort zu finden. Filter ermöglichen dabei eine individuelle Suche. Du entdeckst somit top-bewertete Restaurants und kannst herausfinden, welche Aktivitäten, Museen oder Sehenswürdigkeiten sich in deiner Umgebung befinden. Dazu gibt es Bewertungen, Kontaktinfos und eine Karte. Wer sich vor Ort inspirieren lassen will, findet hier tolle Ideen. 

Back to Top